Mittwoch, 12. Dezember 2018

Gesehen ... begeistert ...

... das Original ist schon verdammt gut, aber in der Version von Sophie Ellis-Bextor ... ach was sag ich, schaut und hört es euch einfach selbst an:



Im März beglückt uns die Britin mit einem neuen Album. Darauf zu finden sind Songs von ihr verpackt in neuem "Orchester-Gewand".

Das Album nennt sich "The song diaries" und einen ersten Höreindruck gibt es auch schon:


Montag, 29. Oktober 2018

!!Sendung heute Abend entfällt!!



Liebe Leute,

die für heute Abend geplante Sendung "Lieder, Geschichten, Lyrics" entfällt leider.

Die nächste Sendung gibt es dann wie gewohnt am nächsten 5. Montag im Monat, das wäre nach derzeitigen Berechnungen der 31. Dezember 2018, um 20:06 Uhr.

Bis dahin wünsche ich euch eine gute Zeit und alles erdenklich Gute bei der derzeitigen Wetterlage!!

Donnerstag, 27. September 2018

Übers Wundern und Fürchten ...


Dieser Tage werde ich wieder einmal daran erinnert, dass mir bei einem Innenminister des „Kalibers Kickl“ angst und bange wird. Dieses Mal geht es um das Kratzen an der Pressefreiheit (= staatlich unzensierte Veröffentlichung von Nachrichten und Meinungen - lt. wikipedia). Der Aufschrei, der – zurecht – durchs Land gegangen ist wird mittlerweile laut einer Meldung vom Kurier von der FPÖ als „Medienhatz“ gesehen. In puncto Wehleidigkeit war ja die FPÖ schon immer die unbestrittene Nummer 1 im Lande, in diesem speziellen Fall von Hatz zu sprechen ist schon sehr dreist.

Soweit ich mich erinnern kann, ging es in einem Email des Innenministeriums darum, kritische Medien – sprich jene welche die Tages-Innenpolitik kritisch hinterfragen, oder anders formuliert, jene, welche Journalismus dieser Tage auch noch wirklich betreiben – bei der Weitergabe von Informationen einzuschränken. Das könnte dann der erste Schritt sein. Und wie es mit den „kritischen Medien“ weitergehen kann sieht man am Beispiel Ungarn oder auch der Türkei.

Dieses Hinterfragen war schon immer eine unliebsame Art für die Tagespolitik, ganz egal welche Koalition gerade am Werkeln war. Aber dieses kritische Hinterfragen ist es, worauf die Menschen in diesem sowie in jedem anderen Land ein Anrecht haben sollten. Andernfalls werden die Medien gleichgeschaltet, jede Zeitung, jeder Fernsehsender wird zum Sprachrohr der Regierung und jede Meldung wird ungefiltert und ohne zu recherchieren an das Volk weitergegeben.

Wie lautete da die Aussage eines gewissen Norbert Hofer einmal? … „Sie werden sich noch wundern, was alles möglich ist“. Wundern tue ich mich bald über gar nix mehr, denn das ist mittlerweile wirklich schon mehr zum Fürchten.

Dienstag, 31. Juli 2018

Playlist vom 30. Juli 2018


  • Oh Sees - C
  • Pearl Jam - Pendulum (Nashville 2016)
  • Alice in chains - The one you know
  • Brad - Buttercup
  • Emily Barker - Sunrise
  • Chris Cornell - You never knew my mind
  • Sarah Lesch - Da draussen
  • Pearl Jam - Imagine (Lissabon 2014)
  • Father John Misty - Hang out the gallows
  • Rosanne Cash - The walking wounded
  • Long Tall Jefferson - Yonder is a mountain
  • Johnny Cash - I ride an old paint
  • Nine Inch Nails - Hurt
  • Pearl Jam - 25 minutes to go (Seattle 2003)
  • Of the valley - Quiet and curious
  • Bite the bullet - Sweet honey
  • Tres Mts. - Makes me feel
  • Dailey & Vincent - He bore it all
  • Felidae - At the backyard
  • John Mellencamp - Them double blues
  • (Sandy) Alex G - Proud
  • The Rockfords - Call my name
  • Ben Harper - The drugs don't work

Meine Liste an Songs war etwas länger, allerdings hat die Zeit nicht ganz ausgereicht. Im Oktober gibt es dann den zweiten Teil der "Pearl Jam Side Projects" und natürlich die restlichen geplanten Lieder. 

Dienstag, 3. Juli 2018

I'll ride the wave where it takes me ….

O2 Arena Prag, 01.07.2018
Auch wenn sie noch im Gang ist, für mich ist die Europatournee 2018 von Pearl Jam schon zu Ende. 3 Konzerte, 3 Städte, eine Vielzahl an Eindrücken und viele neue Menschen kennengelernt, so könnte man meine Konzerterfahrung in diesem Jahr zusammenfassen.

Und gerade dieses Kennenlernen von Menschen aus der ganzen Welt ist es, was mich am Ende immer wieder fasziniert. Denn es zeigt letztendlich wieder einmal eines ganz genau, wir sind alle gleich, egal welche Hautfarbe wir haben, egal welcher Religion wir angehören.

Ich würden den Trumps, Putins, Erdogans, Salvinis, Kickls dieser Welt empfehlen, einmal eine Pearl Jam Tour zu besuchen, das erweitert vielleicht einmal ihre Sicht und Empfindung.

Und … hoffen darf man ja noch.

Danke an all die neuen Menschen die ich kennenlernen durfte, es war einfach AWESOME.


Love is all you need,..
all you need is love,..
Love,.. love,... Love.

(Love boat captain)
Mestre, 26.06.2018

Mittwoch, 16. Mai 2018

You're my best friend

Über meine eine große (musikalische) Liebe wisst ihr ja spätestens seit der letzten Sendung Bescheid. Doch bevor mein Herz für Pearl Jam geschlagen hat, gab es schon eine Gruppe, die ich ebenso liebe wie Pearl Jam, nämlich Queen.

Lange schon wurde über ein Filmprojekt diskutiert, welches die Geschichte der Band – im Mittelpunkt das Leben des großen Freddie Mercury -  portraitieren soll, jetzt gibt es einen ersten Trailer zum Film.

Demnach wird uns das Biopic Anfang November in die Kinosäle geliefert.




In freudiger Erwartung summe ich derweil mal vor mich hin....

Ooh you're the best friend that I ever had
I've been with you such a long time
You're my sunshine and I want you to know
That my feelings are true
I really love you
Oh you're my best friend